BASF® Cellasto®-Dämpfer

Rückenschonung durch Hightech-Innovation aus dem Automobilbau.
Made in Germany.

Neues bei den Terry Radsätteln: BASF Cellasto-Dämpfer

Zu finden ist der Dämpfer an den Touring und City-Sätteln und somit wunderbar geeignet für Räder ohne Vollfederung.

Das hocheffiziente Cellasto® Dämpfungssystem wurde in Zusammenarbeit mit BASF® in Deutschland entwickelt und hergestellt. Es kommt erstmalig für Fahrradsättel zum Einsatz. BASF® ist einer der weltweit führenden Hersteller für Schwingungsdämpfer im Automobilbau. Die Mikrozell-Dämpfungselemente bieten schnelles Ansprechverhalten, extreme Dauerhaltbarkeit und lassen sich dauerhaft um 75% ihrer Gesamtlänge komprimieren. Diese Eigenschaften sind für Dämpfung im Fahrradsattel optimal.

Dem Sattel liegen 2 Dämpfer bei, da diese am Körpergewicht angepasst sind. Ein schwarzer Dämpfer für 80-120Kg Fahrergewicht, der weiße ist bis 80Kg Körpergewicht.

  • Direktes Ansprechverhalten, extreme Dauerhaltbarkeit.
  • Der Dämpfer kann sich bis zu 75% komprimieren.
  • 2,5-fache Stoßabsorbtion, wartungsfrei.
  • Made in Germany

Eingebaut ist der Dämpfer bei dem Damen Sattel: Fisio Flex Gel Women. Dort sorgt der Dämpfer für höchsten Komfort auf längeren Touren. Der sattel ist in 2 Breiten erhältlich:

10- 13cm

13-16cm

 

http://www.ladybikewear.de/Radsattel:::18.html

Immer bin ich mit Turnschuhen Rad gehfahren und das hat auch ganz gut funktioniert. Ich fahre keine Rennen und habe auch keinerlei Ambition, daher kamen auch nie wirklich Klickis in Frage. Irgendwann beschloss ich ein Fully zu kaufen. Da an Rädern ja niemals Pedalen dran sind und ich auch bestimmt nicht diesen normalen Dinger dran schrauben wollte, kamen welche mit Pin´s, sollte ja Standesgemäß sein 😉

DSC00680

Jetzt stellte sich natürlich die Frage mit welchen Schuhen fahren?!? mit meinen Schuhen hatte das keinen Sinn, kein Grip, kein Halt. Irgendwie rutsche ich nur rum. Da ich schon viel über Fiveten und deren Sohle gelesen hatte und nur wirklich gutes, stand recht schnell fest dass es solche werden.

DSC00824

Erst war ich skeptisch, sie sind sehr fest, sehr stabil, dickes Futter hinten an der Ferse und den Knöcheln, dicke Zunge, nur 2 Lüftungsösen auf der Innenseite, feste Sohle und wirken erstmal so, als würde man im Sommer damit umgehen vor Hitze. Aber gut, erstmal ausprobieren.

Angezogen und gelaufen. Das ging schon mal überraschend gut. Trotz der festen Sohle ist sie doch weich genug um gut und recht lang damit laufen zu können. Allerdings muss man bei bestimmten Bodenbelägen aufpassen, die Sohle radiert und hinterlässt schwarze Striche die man schwer wieder abbekommt.

Der Halt auf den Pins ist verdammt gut, fast so als hätte man Klickis. Kein Rutschen, man klebt förmlich an der Pedale. Die Pins bohren sich in die Sohle aber ohne diese zu beschädigen. Sie ist weich genug um die Pins zu umschließen.

Auch die Bedenken wegen des Sommers habe ich schnell beigelegt. Trotz 30 Grad und Sonne hatte ich nie heiße Füße und schwitzen ist auch nicht. Der verarbeitete Stoff und die paar Lüftungsösen machen ihre Arbeit verdammt gut.

Ich habe sie jetzt schon 8 Jahre! und der Verschleiß, obwohl ich sie nicht schone und wirklich nicht besonders pflege, eigentlich gar nicht, sogut wie nicht vorhanden. Sie sind mit mir ca. 35.000 Km gefahren und sie sind nirgends kaputt, weder der Stoff noch das Leder und auch nicht die Sohle. Ein paar Verschleißstellen da wo die Pins am meisten hinkommen, aber wirklich nicht viel und nicht erwähnenswert. Lediglich die Fabe hat sich von grau in beige verwandelt.

DSC01503

Alles in allem ein super Schuh der von mit eine klare Kaufempfehlung bekommt und den, wenns Zeit wird, ich mir wieder kaufen werde.